Palettenlampe Vintage

Palettenlampe im Vintage-Style

Daniel [x] DIY, [x] Upcycling Leave a Comment

Liebe Bastlerinnen und Bastler, heute habe ich einen Rohstoff-Klassiker unter den Upcycling-Projekten: Europaletten. Aus ihnen kann man ja schier alles bauen: Regale, Sitzgelegenheiten und Blumenbeete. Hier habe ich mich für eine Hängelampe entschieden. Wie du sie ganz einfach nachbauen kannst, erfährst du hier!

Was du benötigst
Material

☞ Eine alte Europalette

☞ Zwei Blumentöpfe + Efeu (https://amzn.to/2PpIyaH)

☞ Eisenkette zur Aufhängung (https://amzn.to/2OCn5Gi)

☞ Zwei Ösen (https://amzn.to/2OBARcc)

☞ Vintage Glühbirnen (https://amzn.to/2yXRSIE)

☞ Deckenaufhängung der Lampen (https://amzn.to/2zHyaAq)

☞ Wago-Klemmen (https://amzn.to/2QuxUw0)

Werkzeug

☞ Schleifpapier in unterschiedlichen Körnungen (https://amzn.to/2OY2Q6R)

☞ Exzenterschleifer (https://amzn.to/2NV0dX1)

☞ Bohrmaschine und Lochsägenaufsatz (https://amzn.to/2DgjU5k)

☞ Kappsäge (https://amzn.to/2QyJ56L)

Schritt #1: Lampe verkabeln und anschließen

Zuerst die Frage: Wie schließe ich mehrere Glühbirnen an einen Stromanschluss an? Hierzu habe ich zuerst auch recherchiert und eine gute Anleitung von Romina und Johannes gefunden. Die Glühbirnen müssen zwingend parallel geschalten sein nicht in reihe. Nur so bekommen sie alle die gleiche Spannung und der Strom verteilt sich gleichmäßig über die Leuchtmittel.

Eine Verkabelung in Reihe hätte zur Folge, dass die zweite, dritte oder vierte Glühbirne weniger Strom bekämen und in Folge dessen weniger stark leuchten.

Ich kann euch hier echt nur zu Wago-Klemmen raten, die sind zwar etwas teurer als einfache Lüsterklemmen, aber viel leichter bei der Installation.

Verkabelung Glühbirnen

Nun musst du alle blauen Kabel in einer Klemme zusammenführen und die braunen in einer zweiten Wago-, bzw. Lüsterklemme.

Ein Anschluss in der Klemme muss freibleiben. Dort musst du später das Kabel von der Decke befestigen. Für die Erdung müsst ihr nur zwei Kabel miteinander verbinden, da nicht jede Glühbirne über einen einzelnen Schutzleiter verfügt.

Sicherheitshinweis: Wenn du dir nicht sicher bist, frage einen Elektriker um Rat.

Nun haben wir die Elektroinstallation hinter uns. Es reicht natürlich nicht aus, wenn wir die Lampe an den Kabeln baumeln lassen. Dafür hat das Holz ein zu großes Eigengewicht. Wir brauchen also eine Aufhängung. Dazu mehr in Schritt #3.

Schritt #2: Paletten selber zerlegen und vorbereiten

Die Nägel in den Paletten sind wirklich hartnäckig und bis man mal mit dem schönen Altholz arbeiten kann, braucht es einige Ansätze mit Stemmeisen und Hammer. Achte wirklich darauf, dass alle Nägel vollständig entfernt sind, bevor ihr dem Holz mit der Säge zu Leibe rückt. Im besten Fall wird das Sägeblatt stumpf, im schlimmsten droht ein Arbeitsunfall.

Die große Herausforderung bestand eigentlich darin, dass ich unbedingt auf beiden Seiten einen Aufdruck haben wollte. Daher habe ich bei einer Palette beide Außenstreben entfernt und bei der einen sowohl die Blöcke als auch das Brett in der Mitte durchgesägt. Die zugeschnittenen Blöcke habe ich dann mit den vollständigen zusammengeleimt. Nun, gönn dir ’ne Pause!

Nach einem Tag ist der Leim getrocknet und du kannst die zugesägte Leiste von unten mit Nägeln fixieren. Ich habe hierzu die rostigen benutzt, die ich zuvor herausgezogen habe. Das hat rein optische Gründe: die rostigen Köpfe fallen im dunklen Holz nicht so auf und fügen sich bestens in den Vintage-Look ein. Nun befindet sich die Leiste auch einigermaßen im Gleichgewicht und kippt später nicht zu einer Seite hin.

Wenn du auf die Embleme verzichten kannst und lieber etwas Zeit sparst, kannst du genauso gut die Mittelstrebe der Palette heraussägen.

Paletten bohren

In das obere Brett habe ich noch zwei größere Löcher gebohrt, in die später die Blumentöpfe für das Efeu gesetzt werden. In zwei kleinere Bohrungen an den Enden der Palettenleiste werden später die Ösen für die Aufhängung hineingeschraubt.

Nun schleife ich alles gründlich ab.

Das Holzwachs trage ich mit einem einfach Tuch auf. Da die Lampe nur innen zum Einsatz kommt, sind Öl oder Wachs ausreichend. Mein Holzwachs hat eine spezielle Färbung durch sie kommen auch die Schriftzüge noch besser zur Geltung.

Altholz wachsen

Schritt #3: Aufhängung der Lampe vornehmen

Als erstes bohren wir ein Loch für den Dübel in die Decke. Bitte verwendet keinen Standard-Dübel, sondern einen, der mindestens 100 kg Gewicht aushält. Befindet sich der Dübel in der Decke, kannst du die Hakenschraube eindrehen. An der Palette können wir nun Ösenschrauben befestigen. Achtet darauf, dass die Ösen groß genug sind, dass die Kettenglieder hindurchgeführt werden können.

Die Stahlkette habe ich absichtlich in schwarz gekauft, da sie etwas besser den Vintage-Stil unterstreicht, finde ich. Diese wird nun durch die Ösen (leider nicht in schwarz zu haben) an der Palette geführt und im Haken der Decke eingehängt. Die Höhe kannst du durch die Anzahl der Kettenstücke bestimmen. Hängt sie dir zu tief, kannst du sie an der gewünschten Stelle abflexen.

Die Kabel der Lampenfassungen habe ich einfach um das obere Brett gewickelt. Durch den Efeu sieht man die Kabel später kaum noch. Ohnehin stören sie mich nicht besonders.

Alternativ könntet ihr mit der Oberfräse einen Kabelkanal in die Europalette fräsen.

Glühbirnen Palettenlampe

Ich stehe einfach auf diese Vintage-Lampen und habe sogar ein paar Sets zu Hause, die ich bei der Hängelampe manchmal austausche. So wird sie nie langweilig.

Ich hoffe, euch hat das Upcycling-Projekt gefallen.

Weitere Projekte zum Thema Upcycling von mir (unter anderem mit Altholz):

Technik verstehen. Technik gestalten. Technik testen. Diese drei Dinge bewegen mich im Alltag. Hier möchte ich spannende Geschichten und Projekte mit euch teilen. Zusammen halten wir Ausschau nach aktuellen Trends und nehmen allmöglichen Stuff unter die Lupe. Kommentiert gerne mit und werdet ein Teil von FUTUR3 hoch drei. Würde mich freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.